05.06.2019

Fokussierte Stoßwellen zur Behandlung von Erektiler Dysfunktion (ED) | Eine nicht-invasive Therapie gewinnt an Bedeutung

In der urologischen Schmerztherapie wird die ESWT u.a. bei der Behandlung des chronischen Beckenschmerzsyndroms (CPPS, Chronic Pelvic Pain Syndrome) und der Peyronie-Krankheit (IPP, Induratio Penis Plastica) eingesetzt. Ein weiteres Einsatzgebiet stellt die Behandlung der vaskulär bedingten erektilen Dysfunktion (ED) dar.

Hier geht es zum Artikel

Zur Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.