Stoßwellentherapie

Kombinierte
Stoßwellensysteme

Kombigerät DUOLITH SD1 T-TOP »F-SW ultra« & MASTERPULS MP100 »ultra«

Wirtschaftliche Kombination mit viel Performance

Die Kombination von fokussierter und radialer Stoßwelle erschließt das gesamte Anwendungsspektrum der Stoßwellentherapie und bietet zahlreiche Vorteile bei der Behandlung von Patienten.

Vorteile des Geräts

  • Kostengünstige Einstiegsvariante
  • Geräte können in Kombination oder einzeln genutzt werden
  • Stationärer und mobiler Einsatz möglich

Anwendungsgebiete und Indikationen

  • Klassische Indikationen
  • Triggerpunkt-Behandlungen
  • Faszien-Behandlungen
  • Paravertebrale Behandlungen

Technologie

Die Kombination von fokussierter und radialer Stoßwelle erschließt das gesamte Anwendungsspektrum der Stoßwellentherapie und bietet zahlreiche Vorteile bei der Behandlung von Patienten. Je nach Budget und Anforderungen stehen verschiedene Geräte zur Verfügung. Als kostengünstige Einstiegsvariante bietet STORZ MEDICAL die attraktive Kombi-Lösung aus DUOLITH SD1 T-TOP »F-SW ultra« und MASTERPULS MP100 »ultra«. Je nach Bedarf können die beiden Geräte in Kombination oder einzeln genutzt werden, in der Praxis oder auch im mobilen Einsatz. Dies sorgt für eine wirtschaftliche Auslastung. Der DUOLITH SD1 T-TOP »F-SW ultra« überzeugt durch hochwertige Verarbeitung und optimierte Ergonomie. Das »SEPIA«-Handstück macht die Behandlung mit fokussierten Stoßwellen einfach und effizient:
Alle Bedienelemente sind im Handstück integriert, Effektives und ermüdungsfreies Arbeiten direkt am Patienten, sowie reduzierte Revisionskosten durch einfachen Spulenwechsel. Der MASTERPULS MP100 »ultra« mit dem radialen »FALCON«-Handstück beeindruckt mit kompakten Dimensionen, geringen Servicekosten und dem geräuscharmen »Air Power«-Antrieb. Er verfügt über das »Individual Parameter Setting« für verschiedene Indikationen und einen erweitertern Energiebereich (ab 0,3 bar) für die schonende Behandlung. Dazu gibt es ein umfangreiches Applikatorenprogramm.

Daten & Fakten

DUOLITH® SD1 T-TOP »F-SW ultra« (Fokussiertes Gerät)

  • Abmessungen Basisgerät (B x H x T): 466 x 187 x 454 mm
  • Gewicht: 24,0 kg
  • Standard-Energiebereich: 0,01 – 0,55 mJ/mm²
  • Tiefe der Fokuszone: 0 – 65 mm
  • Therapeutische Wirksamkeit: Bis 125 mm Eindringtiefe
  • Erweiterter Energiebereich: 0,03 – 1,24 mJ/mm² (optional)
  • 10”-Touchscreen (optional)

MASTERPULS® MP100 »ultra« (Radiales Gerät)

  • Abmessungen Basisgerät (B x H x T): 426 x 144 x 340 mm
  • Gewicht: 10,5 kg
  • Kompressor, integriert
  • Druck: 0,3 – 5,0 bareff
  • Frequenz: 1 – 21 Hz (druckabhängig)
  • V-ACTOR®-Handstück: 1 – 31 Hz (optional)
  • 10”-Touchscreen (optional)