Wirbelsäulenchirurgie

Cousin Biotech IntraSPINE®

Fakten

Das dynamische interlaminare Implantat IntraSPINE® beschreitet neue Wege in der Wirbelsäulenchirurgie. Der Silikonkern bestehend aus 65 Fasern, ist mit Polyestergewebe überzogen und zeichnet sich durch seine innovative Form aus: Der vordere Teil des Stabilisierungssystems passt sich perfekt an den interlaminaren Raum an, und ist in fünf verschiedenen Höhen erhältlich. Der hintere Teil von IntraSPINE® ermöglicht durch seine dreieckige Form und die lineare Vertiefung/Aussparung eine Formänderung und Ausdehnung des Implantats unter Belastung.

Damit Fibrosen und Verwachsungen im Bereich der „Gelben Bänder“ vermieden werden, ist der vordere Teil des Gewebes mit einer Silikonschicht überzogen.

Das IntraSPINE®-Stabilisierungssystem kann monolateral durch einen minimalinvasiven Eingriff eingesetzt werden. Zusätzlich kann - z. B. bei mehrsegmentalen Operationen - zur Unterstützung des Dornfortsatzbandes optional das künstliche Band des IntraSPINE®-Implantats eingesetzt werden.


Vorteile

  • Erhaltung der vollen Bewegungsfreiheit (Krümmung und Dehnung)
  • Unterstützung und Entlastung der Bandscheiben
  • Entlastung der Lendenwirbel unter Beachtung des Rotationswinkels
  • Dauerhafte elastische Stoßdämpfung

Produkte

Artikelnummer Größe Beschreibung
INTRACAL08 8mm IntraSPINE®-Implantat mit Band
INTRACAL10 10mm IntraSPINE®-Implantat mit Band
INTRACAL12 12mm IntraSPINE®-Implantat mit Band
INTRACAL14 14mm IntraSPINE®-Implantat mit Band
INTRACAL16 16mm IntraSPINE®-Implantat mit Band
ANCINTRARG - Drahtführung (rechts)
ANCINTRALF - Drahtführung (links)
FANINTRA08, 10, 12, 14, 16 - Probeimplantate (in 5 Größen)
PINCEINTRA - Distraktions-Zange
PCALEINTRA - Implantat-Halter
PRTFAINTRA - Probesystem-Halter
ROGNINTRAL - Knochenzange
IMPACINTRA - Stößel
RCBANTENDU - Band-Spanner